Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1152_305
Energie Pellets
Auf den erhöhten Energie- und Nährstoffbedarf von Sportpferden abgestimmt - mit Vitamin E und den essentiellen Aminosäuren Lysin und Methionin
Inhalt 25 kg (0,70 € * / 1 kg)
17,60 € *
1255_310
ReVital Cubes
Stärke- und zuckerreduziertes, getreidefreies Spezialfutter für Pferde mit Stoffwechselproblemen wie Cushing Syndrom, PSSM, EMS oder Hufrehe
Inhalt 25 kg (0,86 € * / 1 kg)
21,40 € *
1257_305
Horse & Pony Vollkorn Pellets 6 mm
Eiweiß- und energiereduzierte vollwertiges Krippenfutter für Pferde und Ponys, die wenig bis keine sportliche Leistung erbringen müssen
Inhalt 25 kg (0,53 € * / 1 kg)
13,30 € *
1257_310
Horse & Pony Vollkorn Pellets 10 mm
Eiweiß- und energiereduzierte vollwertiges Krippenfutter für Pferde und Ponys, die wenig bis keine sportliche Leistung erbringen müssen
Inhalt 25 kg (0,49 € * / 1 kg)
12,30 € *
1257_305
Kombi Pellets Pellet 6 mm
Pellets zur optimalen Ergänzung zu einer einseitigen Hafer- oder Heufütterung, mit einem ausgewogenen Verhältnis von Calcium und Phosphor
Inhalt 25 kg (0,51 € * / 1 kg)
12,80 € *
1257_305
Kombi Pellets Pellet 10 mm
Pellets zur optimalen Ergänzung zu einer einseitigen Hafer- oder Heufütterung, mit einem ausgewogenen Verhältnis von Calcium und Phosphor
Inhalt 25 kg (0,51 € * / 1 kg)
12,80 € *
1260_306_DERMA_VITAL_SACK_25KG_MIT_EQMS
Derma Vital Cubes
Stärke- und zuckerreduziertes Spezialfutter für Pferde die zu Hautproblemen wie Juckreiz, Ekzem oder Mauke neigen - mit Zinkchelat, Selen und B-Vitaminen
Inhalt 25 kg (0,77 € * / 1 kg)
19,15 € *
1354_305
Fohlenstarter Pellets
Leicht verdauliches Futter, was speziell an den Nährstoffbedarf von Fohlen angepasst ist, um eine gute Knochenmineralisierung und -entwicklung zu gewährleisten
Inhalt 25 kg (0,93 € * / 1 kg)
23,25 € *
1360_305
Zucht Pellets
Haferfreie Pellets für Zuchtpferde und Jungpferde mit angepassten Inhaltsstoffen, die wichtig für Wachstum, Muskelaufbau und Milchproduktion sind
Inhalt 25 kg (0,88 € * / 1 kg)
21,90 € *
DERMA-VITAL-CUBES_PROFI-HAUT-KUR
Derma Vital Cubes + Profi Haut Kur
Stärke- und zuckerreduziertes Spezialfutter für Pferde die zu Hautproblemen wie Juckreiz, Ekzem oder Mauke neigen - mit Zinkchelat, Selen und B-Vitaminen
Inhalt 26 kg (1,62 € * / 1 kg)
41,99 € * 46,65 € *

Pellets für Pferd

Pellets für Pferde gibt es für verschiedene Verwendungszwecke. Als vollwertiges Krippenfutter, als Supplement, als Mineralfutter oder als Beimischung im Pferdemüsli – Pellets sind vielseitig. Doch was unterscheidet Pellets vom Müsli? Was sind eventuelle Vorteile und wie werden Pellets hergestellt?

Pellet Herstellung – Wie wird´s gemacht und was ist drin?

Pellets werden gepresst – das ist vermutlich jedem klar. Unter Zugabe von Sattdampf wird die Futtermischung erwärmt und angefeuchtet. Die Zugabe von Melasse garantiert eine gute Stabilität der Pellets. Nach gründlicher Vermengung der Bestandteile wird die Masse unter Druck durch eine formgebende Vorrichtung gepresst. So entsteht die typische längliche Pelletform.

Die Grundbestandteile der meisten Pellets, die als Krippenfutter eingesetzt werden, sind Haferschälkleie und Weizenkleie sowie Luzernegrünmehl. Weitere Komponenten variieren von Produkt zu Produkt.

Pellets oder Müsli?

Oft wird die Frage gestellt, was denn nun das bessere Futtermittel sei – Pellets oder Müsli? Pellets sind zerkleinerte Rohstoffe, die gemischt und zu einer länglich-runden Form gepresst werden. Müsli besteht meist aus Getreide im ganzen Zustand. Die Getreidekomponenten werden aufgeschlossen und vermischt, wodurch für die Müsliherstellung ein größerer Aufwand entsteht – das zeigt sich natürlich auch im Preis. Im Grunde kann man sagen, dass qualitativ hochwertige Pellets mit einem guten Müsli mithalten können. Sie sind ernährungsphysiologisch gesehen keineswegs schlechter. Meist ist es eine Frage der Präferenz des Pferdebesitzers, da die enthaltenen Bestandteile im Müsli offensichtlich erkennbar sind. ,,Da weiß man was man hat“ lautet oft die Aussage von Kunden, die zu einem Müsli tendieren. Im Grunde wird der Nährstoffbedarf des Pferdes aber durch beide Futtermittel gut abgedeckt – das Wichtigste ist jedoch eine hochwertige Qualität des Produktes.

Vorteile einer Pelletfütterung

Eines steht fest – Pellets sind hygienischer als Mischfuttermittel. Durch den Pressvorgang wird die Futtermischung fixiert und die Staubentwicklung minimiert. Daher sind Pellets auch besonders gut für staubempfindliche Pferde geeignet. Zusätzlich wird die Keimzahl reduziert und antinutritive Substanzen inaktiviert. Hinzu kommt, dass das Pferd das Krippenfutter nicht selektieren kann, da ja alle Inhaltsstoffe in den Pellets zu einem Produkt zusammengepresst sind. Positiv für Reitställe, die ihr Futter in einem Silo aufbewahren ist auch die gute Fließfähigkeit der Pellets. Da sie zu einem festen, trockenen Produkt verarbeitet sind, ist die Verschmutzung des Silos gering und es sind wenige Futterverluste zu verbüßen.

Schlundverstopfung durch Pferdepellets?

Viele Pferdebesitzer haben Angst vor einer Schlundverstopfung durch die Fütterung von Pellets. Ist diese Angst begründet? Teilweise ja. Vor allem hastig fressende Pferde neigen dazu gerade kleine Pellets nicht ausreichend zu kauen. Sind die Pellets schlecht verarbeitet, quellen diese leicht im Schlund des Pferdes und verursachen hier eine lebensbedrohliche Verstopfung des Halses. Gute, stark gepresste Pellets, wie die Pferdepellets von Eggersmann, haben ein geringes Quellvermögen, dadurch sinkt die Gefahr einer Schlundverstopfung. Auch die Größe der Pellets kann entscheidend sein, da Pellets mit einem dickeren Durchmesser ausgiebiger gekaut werden als dünne.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Bei optimaler Verarbeitung ein sehr hygienisches Futtermittel
  • Staubarm – besonders für staubempfindliche Pferde geeignet
  • Können bei Bedarf eingeweicht werden – ideal für sehr hastig fressende Pferde oder Pferde mit Zahnproblemen
  • Auch zum Ergänzen einer einseitigen Getreidefütterung denkbar

 

Pellets in der Pferdefütterung

Pellets sind, genau wie Müslis, ein gutes Futter für Pferde. Das wichtigste ist jedoch auch hier eine hochwertige, einwandfreie Qualität! Nur so kann eine optimale Ernährung des Pferdes sichergestellt werden.

Allgemein gilt: Pellets stellen kein schlechteres Pferdefutter als Müsli dar – wenn die Qualität stimmt!

Pellets für Pferd Pellets für Pferde gibt es für verschiedene Verwendungszwecke. Als vollwertiges Krippenfutter, als Supplement, als Mineralfutter oder als Beimischung im Pferdemüsli –... mehr erfahren »
Fenster schließen

Pellets für Pferd

Pellets für Pferde gibt es für verschiedene Verwendungszwecke. Als vollwertiges Krippenfutter, als Supplement, als Mineralfutter oder als Beimischung im Pferdemüsli – Pellets sind vielseitig. Doch was unterscheidet Pellets vom Müsli? Was sind eventuelle Vorteile und wie werden Pellets hergestellt?

Pellet Herstellung – Wie wird´s gemacht und was ist drin?

Pellets werden gepresst – das ist vermutlich jedem klar. Unter Zugabe von Sattdampf wird die Futtermischung erwärmt und angefeuchtet. Die Zugabe von Melasse garantiert eine gute Stabilität der Pellets. Nach gründlicher Vermengung der Bestandteile wird die Masse unter Druck durch eine formgebende Vorrichtung gepresst. So entsteht die typische längliche Pelletform.

Die Grundbestandteile der meisten Pellets, die als Krippenfutter eingesetzt werden, sind Haferschälkleie und Weizenkleie sowie Luzernegrünmehl. Weitere Komponenten variieren von Produkt zu Produkt.

Pellets oder Müsli?

Oft wird die Frage gestellt, was denn nun das bessere Futtermittel sei – Pellets oder Müsli? Pellets sind zerkleinerte Rohstoffe, die gemischt und zu einer länglich-runden Form gepresst werden. Müsli besteht meist aus Getreide im ganzen Zustand. Die Getreidekomponenten werden aufgeschlossen und vermischt, wodurch für die Müsliherstellung ein größerer Aufwand entsteht – das zeigt sich natürlich auch im Preis. Im Grunde kann man sagen, dass qualitativ hochwertige Pellets mit einem guten Müsli mithalten können. Sie sind ernährungsphysiologisch gesehen keineswegs schlechter. Meist ist es eine Frage der Präferenz des Pferdebesitzers, da die enthaltenen Bestandteile im Müsli offensichtlich erkennbar sind. ,,Da weiß man was man hat“ lautet oft die Aussage von Kunden, die zu einem Müsli tendieren. Im Grunde wird der Nährstoffbedarf des Pferdes aber durch beide Futtermittel gut abgedeckt – das Wichtigste ist jedoch eine hochwertige Qualität des Produktes.

Vorteile einer Pelletfütterung

Eines steht fest – Pellets sind hygienischer als Mischfuttermittel. Durch den Pressvorgang wird die Futtermischung fixiert und die Staubentwicklung minimiert. Daher sind Pellets auch besonders gut für staubempfindliche Pferde geeignet. Zusätzlich wird die Keimzahl reduziert und antinutritive Substanzen inaktiviert. Hinzu kommt, dass das Pferd das Krippenfutter nicht selektieren kann, da ja alle Inhaltsstoffe in den Pellets zu einem Produkt zusammengepresst sind. Positiv für Reitställe, die ihr Futter in einem Silo aufbewahren ist auch die gute Fließfähigkeit der Pellets. Da sie zu einem festen, trockenen Produkt verarbeitet sind, ist die Verschmutzung des Silos gering und es sind wenige Futterverluste zu verbüßen.

Schlundverstopfung durch Pferdepellets?

Viele Pferdebesitzer haben Angst vor einer Schlundverstopfung durch die Fütterung von Pellets. Ist diese Angst begründet? Teilweise ja. Vor allem hastig fressende Pferde neigen dazu gerade kleine Pellets nicht ausreichend zu kauen. Sind die Pellets schlecht verarbeitet, quellen diese leicht im Schlund des Pferdes und verursachen hier eine lebensbedrohliche Verstopfung des Halses. Gute, stark gepresste Pellets, wie die Pferdepellets von Eggersmann, haben ein geringes Quellvermögen, dadurch sinkt die Gefahr einer Schlundverstopfung. Auch die Größe der Pellets kann entscheidend sein, da Pellets mit einem dickeren Durchmesser ausgiebiger gekaut werden als dünne.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Bei optimaler Verarbeitung ein sehr hygienisches Futtermittel
  • Staubarm – besonders für staubempfindliche Pferde geeignet
  • Können bei Bedarf eingeweicht werden – ideal für sehr hastig fressende Pferde oder Pferde mit Zahnproblemen
  • Auch zum Ergänzen einer einseitigen Getreidefütterung denkbar

 

Pellets in der Pferdefütterung

Pellets sind, genau wie Müslis, ein gutes Futter für Pferde. Das wichtigste ist jedoch auch hier eine hochwertige, einwandfreie Qualität! Nur so kann eine optimale Ernährung des Pferdes sichergestellt werden.

Allgemein gilt: Pellets stellen kein schlechteres Pferdefutter als Müsli dar – wenn die Qualität stimmt!

Zuletzt angesehen