• Feiern Sie mit uns die kürzeste Nacht des Jahres!
Angebote in:
vom 21.06. 22:00 Uhr bis 22.06. 04:00 Uhr

Basis- und Freizeitfutter für Pferde

Basisfutter für Pferde – Was ist das überhaupt?

Unter Basisfutter verstehen sich in erster Linie die Komponenten Heu und saisonal auch Gras. Zusätzlich zur Rau- und Saftfutterration werden oft verschiedene Krippenfutter in Form von Müsli oder Pellets ergänzend an Freizeitpferde verfüttert, um einen erhöhten Energie- oder Nährstoffbedarf zu decken. Hier wird in getreidehaltige und getreidefreie Kraftfuttersorten unterschieden. Eine gute Freizeitpferde-Fütterung soll vor allem eines: ernährungsbedingten Mangelerscheinungen bedarfsdeckend vorbeugen!

Warum ist das richtige Futter für Freizeitpferde wichtig?

Vor allem im Freizeitbereich sollten die Pferde immer bedarfsgerecht, mit Blick auf die Leistung und den körperlichen Zustand des Tieres, versorgt werden. Eine Über- genauso wie eine Unterversorgung mit Energie und Nährstoffen kann fatale, gesundheitliche Auswirkungen haben. Vor allem Übergewicht kann bei vielen Pferden zu möglichen Stoffwechselerkrankungen führen. Dem wollen wir durch eine angepasste Fütterung möglichst vorbeugen. Grundsätzlich gilt hier: Viel hilft nicht immer unbedingt viel!

Welche Futtersorten kommen für Freizeitpferde in Frage?

Die Basis einer jeden Pferdefütterung sollte immer eine ausreichende Menge an qualitativ hochwertigem Raufutter in Form von Heu, trockener Heulage und/oder Futterstroh darstellen. Hier empfehlen wir eine Menge von mindestens 2 kg Raufutter pro 100 kg Körpergewicht pro Tag. Ist der Energiebedarf des Freizeitpferdes über die Fütterung vom Raufutter bereits gedeckt, sollte ein hochwertiges Mineralfutter als Ergänzung zugefüttert werden, um den Bedarf an Mineralstoffen und Vitaminen decken zu können. Ausreichend frisches Tränkwasser sollte in jedem Fall zur Verfügung stehen. Benötigt das Pferd über die Raufutter-Fütterung hinweg mehr Energie zur Bewältigung von sportlicher Leistung oder zum Erhalt von Körper- und Muskelmasse, so ist der Einsatz eines entsprechenden Krippenfutters in Form von Müsli oder Pellets zu empfehlen, um Defizite auszugleichen.

Müsli

Ein Müsli für Freizeitpferde zeichnet sich vor allem durch den moderaten Energiegehalt aus und besteht immer aus einer Basismischung von Getreideflocken und Pellets. Nach Bedarf werden noch weitere Zutaten hinzugemischt, um das Pferdemüsli weiter aufzuwerten. Für allergie- oder stoffwechselempfindliche Pferde kommen getreidefreie Müslisorten in Frage. Somit sind die verschiedenen Müsli-Sorten perfekt für wenig beanspruchte Pferde oder Pferde mit Boxenruhe geeignet. Angepasste Mineralstoff- und Vitamingehalte sorgen zudem für eine ausreichend gute Abdeckung des Nährstoffbedarfs, ohne eine Überversorgung zu riskieren. Eine zusätzliche Fütterung eines Mineralfutters ist bei Einhaltung der jeweiligen Fütterungsempfehlung dann nicht mehr notwendig.

Pellets

Pellets entstehen durch die Formung der Futterkomponenten unter hohen Temperaturen und Druck – die Pellets werden also in Ihre runde Form gepresst. Auch dieses Pferdefutter besteht zum Hauptteil aus Getreidekomponenten und wird je nach Pellet um verschiedene andere Komponenten ergänzt. Auch eine Produktion von getreidefreien Pellets ist möglich, um auch für stoffwechsel- oder magenempfindliche Pferde das perfekte Pelletfutter zur Verfügung zu stellen. Vorteile einer Pellet-Fütterung sind vor allem eine gesicherte Futteraufnahme, da ein Aussortieren von Einzelkomponenten ausgeschlossen ist. Für hastig fressende oder ältere Pferde kann es sinnvoll sein, die Pellets vor der Fütterung einzuweichen, damit einer Schlundverstopfung oder Verdauungsproblemen vorgebeugt werden kann. Da Pellets in Form gepresst werden und nur noch wenig Struktur vorhanden ist, ist eine Ergänzung von strukturreichem Futter oftmals gut möglich und sinnvoll, um ein ausreichendes Einspeicheln des Futters zu gewährleisten und den Magen-Darm-Trakt somit zu schonen.

Wie sollte die Futterration für Freizeitpferde aussehen?

Die Grundlage sollte immer aus ausreichend hochwertigem Raufutter bestehen. So wird die Zufriedenheit des Pferdes gewährleistet und die Zähne werden durch das häufige Kauen gleichmäßig abgenutzt. Auch die Magengesundheit profitiert von einer ausreichenden Raufutterfüttern. Pferde produzieren stetig neue Magensäure, welche durch die Zufuhr von Heu/Heulage/Futterstroh abgepuffert wird. So wird Magengeschwüren und Magenschleimhautentzündungen vorgebeugt und die allgemeine Gesunderhaltung des Pferdes gesteigert. Frisches Wasser sollte selbstverständlich zur ständigen Verfügung stehen. Ergänzend zur Raufutterfütterung kann ein Krippenfutter eingesetzt werden, welches den Bedürfnissen des Pferdes entspricht. Alternativ kann ein Mineralfutter zur Heufütterung hinzugegeben werden, um Nährstoffmängel durch alleinige Raufutterfütterung auszugleichen. Wichtig ist immer zu bedenken, dass jedes Pferd individuell ist und einen anderen Energie- und Nährstoffbedarf hat. Hier helfen wir immer gerne mit unserer individuellen Futterberatung, um Fütterungsfehler zu vermeiden und die gesamte Ration zu optimieren.

Unser Futter für Freizeitpferde

Eggersmann verfügt über ein großes Angebot an Futtermitteln für Freizeitpferde. Unser Sortiment reicht von Einzelfuttermitteln (Hafer, Gerste, Mais) über Müsli bis hin zu Pellets, Mineralfutter und verschiedene Zusatzfuttermittel. Auch getreidefreie Müslis und Pellets haben einen Platz in unserem Vollsortiment. In unserer Rubrik „Basis- und Freizeitfutter“ haben wir alle Krippenfutter aufgelistet, die für die Fütterung von Freizeitpferden optimal in Frage kommen. Diese Futtersorten zeichnen sich durch einen moderaten bis niedrigen Energiegehalt aus. Zudem achten wir auf eine eher eiweißarme Zusammensetzung. So werden wir allen Rasse- und Leistungsanforderungen gerecht und können zudem immer gerne individuell beraten und stehen bei Fragen immer gerne mit Rat und Tat zur Seite!

short Basisfutter für Pferde – Was ist das überhaupt? Unter Basisfutter verstehen sich in erster Linie die Komponenten Heu und saisonal auch Gras. Zusätzlich zur Rau- und Saftfutterration werden oft... mehr erfahren »
Fenster schließen
Basis- und Freizeitfutter für Pferde

Basisfutter für Pferde – Was ist das überhaupt?

Unter Basisfutter verstehen sich in erster Linie die Komponenten Heu und saisonal auch Gras. Zusätzlich zur Rau- und Saftfutterration werden oft verschiedene Krippenfutter in Form von Müsli oder Pellets ergänzend an Freizeitpferde verfüttert, um einen erhöhten Energie- oder Nährstoffbedarf zu decken. Hier wird in getreidehaltige und getreidefreie Kraftfuttersorten unterschieden. Eine gute Freizeitpferde-Fütterung soll vor allem eines: ernährungsbedingten Mangelerscheinungen bedarfsdeckend vorbeugen!

Warum ist das richtige Futter für Freizeitpferde wichtig?

Vor allem im Freizeitbereich sollten die Pferde immer bedarfsgerecht, mit Blick auf die Leistung und den körperlichen Zustand des Tieres, versorgt werden. Eine Über- genauso wie eine Unterversorgung mit Energie und Nährstoffen kann fatale, gesundheitliche Auswirkungen haben. Vor allem Übergewicht kann bei vielen Pferden zu möglichen Stoffwechselerkrankungen führen. Dem wollen wir durch eine angepasste Fütterung möglichst vorbeugen. Grundsätzlich gilt hier: Viel hilft nicht immer unbedingt viel!

Welche Futtersorten kommen für Freizeitpferde in Frage?

Die Basis einer jeden Pferdefütterung sollte immer eine ausreichende Menge an qualitativ hochwertigem Raufutter in Form von Heu, trockener Heulage und/oder Futterstroh darstellen. Hier empfehlen wir eine Menge von mindestens 2 kg Raufutter pro 100 kg Körpergewicht pro Tag. Ist der Energiebedarf des Freizeitpferdes über die Fütterung vom Raufutter bereits gedeckt, sollte ein hochwertiges Mineralfutter als Ergänzung zugefüttert werden, um den Bedarf an Mineralstoffen und Vitaminen decken zu können. Ausreichend frisches Tränkwasser sollte in jedem Fall zur Verfügung stehen. Benötigt das Pferd über die Raufutter-Fütterung hinweg mehr Energie zur Bewältigung von sportlicher Leistung oder zum Erhalt von Körper- und Muskelmasse, so ist der Einsatz eines entsprechenden Krippenfutters in Form von Müsli oder Pellets zu empfehlen, um Defizite auszugleichen.

Müsli

Ein Müsli für Freizeitpferde zeichnet sich vor allem durch den moderaten Energiegehalt aus und besteht immer aus einer Basismischung von Getreideflocken und Pellets. Nach Bedarf werden noch weitere Zutaten hinzugemischt, um das Pferdemüsli weiter aufzuwerten. Für allergie- oder stoffwechselempfindliche Pferde kommen getreidefreie Müslisorten in Frage. Somit sind die verschiedenen Müsli-Sorten perfekt für wenig beanspruchte Pferde oder Pferde mit Boxenruhe geeignet. Angepasste Mineralstoff- und Vitamingehalte sorgen zudem für eine ausreichend gute Abdeckung des Nährstoffbedarfs, ohne eine Überversorgung zu riskieren. Eine zusätzliche Fütterung eines Mineralfutters ist bei Einhaltung der jeweiligen Fütterungsempfehlung dann nicht mehr notwendig.

Pellets

Pellets entstehen durch die Formung der Futterkomponenten unter hohen Temperaturen und Druck – die Pellets werden also in Ihre runde Form gepresst. Auch dieses Pferdefutter besteht zum Hauptteil aus Getreidekomponenten und wird je nach Pellet um verschiedene andere Komponenten ergänzt. Auch eine Produktion von getreidefreien Pellets ist möglich, um auch für stoffwechsel- oder magenempfindliche Pferde das perfekte Pelletfutter zur Verfügung zu stellen. Vorteile einer Pellet-Fütterung sind vor allem eine gesicherte Futteraufnahme, da ein Aussortieren von Einzelkomponenten ausgeschlossen ist. Für hastig fressende oder ältere Pferde kann es sinnvoll sein, die Pellets vor der Fütterung einzuweichen, damit einer Schlundverstopfung oder Verdauungsproblemen vorgebeugt werden kann. Da Pellets in Form gepresst werden und nur noch wenig Struktur vorhanden ist, ist eine Ergänzung von strukturreichem Futter oftmals gut möglich und sinnvoll, um ein ausreichendes Einspeicheln des Futters zu gewährleisten und den Magen-Darm-Trakt somit zu schonen.

Wie sollte die Futterration für Freizeitpferde aussehen?

Die Grundlage sollte immer aus ausreichend hochwertigem Raufutter bestehen. So wird die Zufriedenheit des Pferdes gewährleistet und die Zähne werden durch das häufige Kauen gleichmäßig abgenutzt. Auch die Magengesundheit profitiert von einer ausreichenden Raufutterfüttern. Pferde produzieren stetig neue Magensäure, welche durch die Zufuhr von Heu/Heulage/Futterstroh abgepuffert wird. So wird Magengeschwüren und Magenschleimhautentzündungen vorgebeugt und die allgemeine Gesunderhaltung des Pferdes gesteigert. Frisches Wasser sollte selbstverständlich zur ständigen Verfügung stehen. Ergänzend zur Raufutterfütterung kann ein Krippenfutter eingesetzt werden, welches den Bedürfnissen des Pferdes entspricht. Alternativ kann ein Mineralfutter zur Heufütterung hinzugegeben werden, um Nährstoffmängel durch alleinige Raufutterfütterung auszugleichen. Wichtig ist immer zu bedenken, dass jedes Pferd individuell ist und einen anderen Energie- und Nährstoffbedarf hat. Hier helfen wir immer gerne mit unserer individuellen Futterberatung, um Fütterungsfehler zu vermeiden und die gesamte Ration zu optimieren.

Unser Futter für Freizeitpferde

Eggersmann verfügt über ein großes Angebot an Futtermitteln für Freizeitpferde. Unser Sortiment reicht von Einzelfuttermitteln (Hafer, Gerste, Mais) über Müsli bis hin zu Pellets, Mineralfutter und verschiedene Zusatzfuttermittel. Auch getreidefreie Müslis und Pellets haben einen Platz in unserem Vollsortiment. In unserer Rubrik „Basis- und Freizeitfutter“ haben wir alle Krippenfutter aufgelistet, die für die Fütterung von Freizeitpferden optimal in Frage kommen. Diese Futtersorten zeichnen sich durch einen moderaten bis niedrigen Energiegehalt aus. Zudem achten wir auf eine eher eiweißarme Zusammensetzung. So werden wir allen Rasse- und Leistungsanforderungen gerecht und können zudem immer gerne individuell beraten und stehen bei Fragen immer gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
3009_320_EMH_F_MUESLI_SACK_20KG
EMH F-Müsli 20 kg Futter für Freizeitpferde
Inhalt 20 kg (0,93 € * / 1 kg)
18,50 € *
3010_300_EMH_COOL_MUESLI_20_KG
EMH Cool Müsli 20 kg Futter für Freizeitpferde
Inhalt 20 kg (1,08 € * / 1 kg)
21,50 € *
1259_310_KOMBI_PELLETS_10_MM_SACK_25_KG
Kombi Pellets Pellet 10 mm 25 kg Futter für...
Inhalt 25 kg (0,74 € * / 1 kg)
18,55 € *
3250_300_FRUCHT_MUESLI_20_KG
Frucht Müsli 20 kg Futter für Freizeitpferde
Inhalt 20 kg (1,28 € * / 1 kg)
25,65 € *
3009_300_EMH_F_MUESLI_SACK_25_KG
EMH F-Müsli 25 kg Futter für Freizeitpferde
Inhalt 25 kg (0,88 € * / 1 kg)
21,95 € *
1259_305_KOMBI_PELLETS_6_MM_SACK_25_KG
Kombi Pellets Pellet 6 mm 25 kg Futter für...
Inhalt 25 kg (0,74 € * / 1 kg)
18,55 € *
3256_315_EMH_APFEL_KAROTTEN_MUESLI_SACK_15_KG
EMH Apfel & Karotten Müsli 15 kg Futter für...
Inhalt 15 kg (1,70 € * / 1 kg)
25,50 € *
1257_305_HORSE_PONY_VOLLKORN_PELLETS_6_MM_SACK_25_KG
Horse & Pony Vollkorn Pellets 6 mm 25 kg Futter...
Inhalt 25 kg (0,77 € * / 1 kg)
19,20 € *
1257_310_HORSE_PONY_VOLLKORN_PELLETS_10_MM_SACK_25_KG
Horse & Pony Vollkorn Pellets 10 mm 25 kg...
Inhalt 25 kg (0,77 € * / 1 kg)
19,20 € *
KORN_MIX_30_KG_3447_330_SACK
Korn Mix 30 kg Futter für Freizeitpferde
Inhalt 30 kg (0,81 € * / 1 kg)
24,30 € *
3241_300_NATUR_MUESLI_SACK_20_KG
Natur Müsli 20 kg Futter für Freizeitpferde
Inhalt 20 kg (1,42 € * / 1 kg)
28,35 € *
1 von 3

Häufige Fragen zu Basis- und Freizeitfutter für Pferde

Was soll man einem Freizeitpferd füttern?

Die Basis bildet immer die Fütterung von hochwertigem Raufutter in Form von Heu, Heulage und/oder Futterstroh in ausreichende Menge. Darauf aufbauend kann bei Bedarf ein Krippenfutter zugefüttert werden. Eine individuelle, bedarfsdeckende Fütterung ist das A & O in der Pferdefütterung. So werden Über- und Unterversorgungen vermieden und die Gesunderhaltung und die Leistungsfähigkeit des Pferdes gewährleistet.

Welches Mineralfutter für Freizeitpferde?

Auch hier ist eine bedarfsdeckende Fütterung entscheidend. Wird nur Raufutter gefüttert, ist die Ergänzung mit einem guten Mineralfutter wichtig, um Defizite im Nährstoffhaushalt auszugleichen. Bei einer Fütterung eines bereits mineralisierten Freizeitfutters ist eine Fütterung eines Mineralfutters nicht notwendig. Sehr beliebt sind unsere Mineral Bricks oder das Kräutermineral getreidefrei, da diese Mineralfutter in Leckerlie-Form gepresst wird und praktisch aus der Hand gefüttert werden kann.

Welches Kraftfutter ist für Freizeitpferde geeignet?

Grundsätzlich gilt auch hier: Immer bedarfsgerecht und Nährstoffdeckend füttern! Hier sollte bei Unsicherheit stets eine individuelle Futterberatung zur Hilfe genommen werden, damit Über- oder Unterversorgungen des Freizeitpferdes verhindert werden können.

Wieviel Futter braucht mein Pferd?

Auch hier gilt: ausreichend Raufutter sollte die Basis bilden. Wir empfehlen eine Menge von mindestens 2 kg Raufutter (Heu, Heulage, Futterstroh) pro 100 kg Körpergewicht pro Tag. Darauf aufbauend kann mit Krippenfutter bedarfsorientiert ergänzt werden. Eine Faustregel für die Menge an Kraftfutter gibt es nicht, da jedes Pferd individuell zu betrachten ist.

Welche Tipps gibt es zur Fütterung von Freizeitpferden?

  • Raufutter ist das A & O: 2 kg pro 100 kg Körpergewicht pro Tag
  • Kraftfutter immer bedarfsgerecht einsetzen
  • Oftmals reicht eine Ergänzung mit Mineralfutter zum Raufutter
  • Bei Unsicherheit unsere Futterberatung zu Rate ziehen
Zuletzt angesehen